Konflikt-Management

Unbearbeitete Konflikte und deren Folge, verursachen volkswirtschaftlich gesehen pro Jahr einen Schaden von umgerechnet 43.000.000.000. Euro. Zu diesem oder einem vergleichbaren Ergebnis kommen unterschiedlichste Studien, die versucht haben den rein finanziellen Schaden der durch Konflikte in Unternehmen, Einrichtungen und sozialen Systemen verursacht wird zu beziffern.

» Unmotivierte Mitarbeiter
» Fehlzeiten
» Hoher Krankenstand
» Unzureichende Qualität

Dabei werden bei dieser Betrachtung nur die finanziellen Folgen dieser Konflikte benannt. Der schwerwiegendere Schaden der durch nicht bearbeitete Konflikte entstehen kann ist immens größer:
Menschen nehmen körperlichen und seelischen Schaden, sie erleben Konflikte oftmals als Bedrohung und als massive Einschränkung ihrer Lebensqualität. Die geminderte Arbeitsleistung ist hierbei nur eine sichtbare und messbare Folge.

Es ist völlig normal und kein Eingeständnis von Missmanagement und Schwäche, wenn es Konflikte in einer Organisation oder einem sozialen System gibt.

Aber: Es ist problematisch für alle Beteiligten, Konflikte zu übersehen, zu negieren, tot zu schweigen oder zu versuchen diese selbst zu beheben, obwohl die dazu notwendigen Mittel nicht vorhanden sind.
Unsere Konfliktmanagement-Seminare bieten hier eine verlässliche Hilfestellung und Handhabe von Konflikten. Wir klären gemeinsam mit Ihnen elementare Fragen wie z.B.:

» Wie entstehen Konflikte?
» Wie und woran erkenne ich Konflikte?
» Welche „Qualität“ haben die Konflikte?
» Wie gehe ich adäquat mit Konflikten um?
» Wie beuge ich Konflikten vor?
» Welches Handwerkszeug ist unabdingbar zur Konfliktbewältigung?

In diesem Zusammenhang ist es uns wichtig ein systemisches Verständnis bei allen Teilnehmern zu fördern. Niemals ist nur eine Partei für die Entstehung eines Konfliktes verantwortlich und auch vermeintlich Unbeteiligte sind immer in bestehende Konflikte involviert und von deren Auswirkung betroffen.

Unsere Konfliktmanagementseminare vermitteln elementare Einsichten in Konfliktentstehung und Konfliktbewältigung auf der Grundlage eines respektvollen Umgangs der Mitarbeiter untereinander.

Wertschätzung, Anerkennung und Fairness gehören in diesem Zusammenhang zu unseren höchsten Arbeitsprämissen.